Debatte zur Pflegereform

Sozialminister Rudolf Anschober lädt zum Mitmachen ein

Nach den Erfahrungen der letzten Monate ist wohl Jeder und Jedem bewusst wie wichtig der Bereich der Pflege ist. Diese Chance werden wir als Hospizbewegung nutzen, um die Anliegen und Bedürfnisse schwer kranker und sterbender Menschen in der Debatte zur Pflegereform sichtbar zu machen. Wenn uns eines im Leben Gewiss ist, dann ist es das Erleben von Geburt und Tod.  Das muss auch in der Pflegereform seinen Niederschlag finden. In der Hospiz- und Palliative Care Bewegung gibt es so viele Menschen mit Kompetenz, Erfahrung und gefühlvoller Warmherzigkeit – meldet euch zur Wort!

“Nachdem wir Corona-bedingt den Auftakt für die geplante Reform der Pflegevorsorge verschieben mussten, eröffnen wir heute die Möglichkeit für alle, sich aktiv einzubringen,” zeigt sich Sozialminister Rudi Anschober erfreut über den Start des ersten digitalen Beteiligungsprozesses zur Pflege-Reform.