"Arzneimitteltherapie in der Palliativmedizin (neue) Konzepte & Indikationen"

Der Landesverband Hospiz NÖ veranstaltet am Freitag, den 11. Oktober 2019 von 9.00 – 16.00 Uhr seine 8. Interprofessionelle Fortbildungsveranstaltung

zum Thema “Arzneimitteltherapie in der Palliativmedizin (neue) Konzepte & Indikationen”

im Bildungszentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt.

Die Arzneimitteltherapie ist fester und wichtiger Bestandteil der palliativmedizinischen Symptomkontrolle. Auch wenn die eingesetzten Substanzen in der Regel überschaubar sind, gibt es im Alltag immer
wieder Unsicherheiten. Ursächlich hierfür sind u.a fehlende wissenschaftliche Daten und sehr unterschiedliche Bedürfnisse von PatientInnen in verschiedenen Versorgungsbereichen. Ziel ist/sollte jedoch immer sein, dass der patientenindividuelle Nutzen einer Therapie den möglichen Gefährdungen überwiegt.

Im Rahmen des Workshop‘s sollen verschiedenen Aspekte der palliativmedizinischen Arzneimitteltherapie unter die Lupe genommen werden, mögliche neue Anwendungsgebiete für alte Substanzen vorgestellt und
für Fallstricke sensibilisiert werden.

IFB 11.10.19 BZ St.Bernhard

Vortragende: Dr.in Constanze Remi, MSc
  Fachapothekerin Klinische Pharmazie
Veranstaltungsleitung: Dr.in Elisabeth Doenicke-Wakonig
Ärztin für Allgemeinmedizin
Veranstaltungskosten: € 110,– inkl. Pausenverpflegung