Hospiz macht Schule

Mit dem Projekt „Hospiz NÖ macht Schule“ soll erreicht werden …

… dass jungen Menschen bewusst wird, das Sterbe-, Abschieds- und
Trauerprozesse immer wiederkehrende Lebensprozesse sind.

… dass Kinder und Jugendliche im Umgang mit Verlusterlebnissen
gestärkt werden.

… dass junge Menschen ermutigt werden, offen mit Tod, Abschied und
Trauer umzugehen.

… dass junge Menschen sensibilisiert werden, für die individuellen
Bedürfnisse leidender, sterbender und trauernder Menschen.

… dass Kinder und Jugendliche motiviert werden mit Interesse und der
im Projekt erworbenen Kompetenz auf Menschen mit besonderen
Bedürfnissen zuzugehen.

… dass in unserer Gesellschaft in Zukunft ein offenerer Umgang mit
den Fragen zu Sterben, Tod und Trauer gepflegt wird.

… dass wir uns in wertschätzender Haltung begegnen.

 

Das Konzept orientiert sich an den Schülerinnen und Schülern und wird individuell auf ihr Alter und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Die Teilnahme am Projekt ist für Schulen kostenlos!

 

Projektbegleitung:

Elke Kohl, 0699/17 23 53 00
e.kohl@hospiz-noe.at

Sonja Thalinger, MSc 0676/91 34 889
s.thalinger@hospiz-noe.at

 

 

Nächste ModeratorInnen-Schulung – 27./28.2. und 13./14.3.2018

Diese Schulung richtet sich an ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die in einem Hospizteam tätig sind

Einladung zur 6. HmS-Mod.-Schulung – Feb_März 2018

Anmeldungen gerne über das Büro des LV