Kinder und Jugendliche

Betreuungskonzepte 

 

HoKi NÖ

Hospizteam für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

 

HoKi NÖ unterstützt Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensbegrenzend erkrankten Kind oder Jugendlichen sowohl zu Hause als auch im Krankenhaus.  Speziell geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen begleiten vom Zeitpunkt der Diagnose, im Leben, im Sterben sowie über den Tod hinaus.

Die Ehrenamtlichen kümmern sich

  • um das erkrankte Kind oder den Jugendlichen (gemeinsame Zeit verbringen, spielen, zuhören …)
  • um die Eltern (Freiräume ermöglichen, individuell begleiten, offen für Fragen …)
  • um die Geschwisterkinder (spielen, vorlesen, Ausflüge machen, Zeit haben …)
  • um Mitbetroffene (offen für Fragen, zuhören …)

Die Inanspruchnahme des Dienstes ist kostenfrei und unabhängig von Religion und Kultur.

AnsprechpartnerInnen
DKKS/DGKP Christine Merschl, Koordinatorin
+43 664/833 96 50, c.merschl@hospiz-noe.at

DGKP Karin Swoboda, Koordinatorin
+43 664/882 298 99, k.swoboda@hospiz-noe.at

Genauere Informationen finden Sie hier

 

KI-JU-PALL-Team

Kinder und Jugend Palliativ Team von MOKI NÖ
Mobile Kinderkrankenpflege

 

Das KI-JU-PALL-Team ist für die Palliativversorgung schwer kranker und sterbender Kinder zu Hause in gewohnter Umgebung zuständig. Das Team besteht aus diplomierten Kinderkrankenpflegefachkräften, KinderfachärztInnen und MitarbeiterInnen des mobilen Palliativteams.

Folgende Bereiche werden angeboten:

  • Individuelle Entlastung der betroffenen Familien und dadurch Steigerung der Lebensqualität
  • Linderung der Beschwerden und Behandlung von Schmerzen
  • Organisation von Hilfsmitteln und Materialien (Infusionsgeräte, Verbandsmaterialien, etc.)
  • Begleitung beim Verabschieden und Unterstützung der Familien in der Trauer

Kostenlose Betreuung 

Ansprechpartnerin
DKKS Renate Hlauschek, MSc
+43 699/102 40 165, r.hlauschek@noe.moki.at

Genauere Informationen finden Sie hier

 

Pädiatrische Palliativ-Betten im LK Mödling

 

Im Landesklinikum stehen 3 Pädiatrische Betten zur Verfügung. Auf der Station erfolgt die Versorgung schwer erkrankter Kinder bzw. Kindern mit einer chronischen Erkrankung und limitierter Lebenszeit und deren Familien.

Folgendes wird  angeboten:

  • Unterstützung in akuten medizinischen Krisen (keine Intensivstation!)
  • zur Überleitung nach einem Intensivaufenthalt in die häusliche Pflege (zur Entlastung, zur Schulung, Einschulung zur Heimbeatmung)
  • Diagnostik und Therapieeinstellung
  • Koordination und Vernetzung mit anderen pädiatrischen Einrichtungen
  • Psychosoziale Begleitung und Beratung

Das Team besteht aus

  • KinderfachärztInnen mit palliativer Zusatzausbildung
  • Diplomierten KinderkrankenpflegerInnen mit palliativer Zusatzausbildung
  • einem interdisziplinärem Team (SozialarbeiterIn, PhysiotherapeutInnen,..)
  • Pädiatrisch palliativ geschulten Ehrenamtlichen

Kontakt: 02236/9004-16330 oder 26330, kinderheilkunde@moedling.lknoe.at

Genauere Informationen finden Sie hier

 

Kinderhospizbett in Amstetten

 

Im Hilde Umdasch Haus steht 1 Kinderhospizbett zur Verfügung.

Ansprechpartnerin
PDL Veronika Karner
+43 664/11 88 478, karner@malteser-kinderhilfe.at

 

Konzepte, Struktur- und Prozessstandards zur Hospiz- und Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Empfehlungen des Dachverbandes Hospiz Ö. zur Umsetzung

ExpertInnenkonzept ÖBIG/BMG

Hospiz- und Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche in NÖ_2016_05_30

Downloadübersicht zu den Betreuungskonzepten finden Sie hier