FinnGospel

Tanz und die Musik waren immer schon ein Ausdruck für die unterschiedlichsten Gefühle der Menschen, wie Freude, Trauer, Liebe, Verzweiflung, Dankbarkeit ect. Tanzen beflügelt Körper, Geist und Seele, fördert die Lebenslust und ist ein Energie spendender Begleiter bis ins hohe Alter.

Dies durften unsere ehrenamtlichen HospizmitarbeiterInnen am 1. September 2012 erfahren. Unter der Leitung von Adrian Gut, wurden Lieder von “FinnGospel” auch als “Finnische Messe” bekannt, ertanzt.

 

Gastgeber war die Wiener Neustädter Sparkasse.

 

“Es war für uns alle ein bereichender Tag. Vielen Dank an Herrn Direktor Dr. Aichinger und sein Team, die uns dieses Tanzerlebnis möglich gemacht haben.”