Lehrgang für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung

Bildungshaus St. Hippolyt

veranstaltet vom Hospizdienst der Caritas der Diözese St. Pölten

Der Lehrgang beinhaltet eine gesamt 160 Unterrichtseinheiten dauernde Ausbildung in Form von Seminaren. Der Lehrgang beinhaltet sowohl die Grundausbildung Hospiz als auch Trauer. Er richtet sich an Personen, die sich aus unterschiedlichen Gründen mit diesem Thema auseinandersetzen wollen, an MitarbeiterInnen in helfenden Berufen, an Angehörige von Schwerkranken, sowie Personen, die ehrenamtlich in einer Hospizeinrichtung mitarbeiten möchten.

Die Begleitung von Menschen am Lebensende und in der Trauer braucht neben dem Wunsch zu helfen eine respektvolle Haltung sowie Fähigkeiten, die sowohl aus der eigenen Lebenserfahrung kommen, als auch durch Schulung und Weiterbildung erworben werden können. Dies erfordert die Bereitschaft, sich auf die eigene Vergänglichkeit und Verlusterfahrungen einzulassen und sich intensiv mit den Fragen in den Bereichen Ethik, Tod und Trauer, Spiritualität, Demenz, Palliative Care, Gesprächsführung mit Betroffenen, sowie mit Selbstfürsorge auseinanderzusetzen.

Anmeldeschluss: 06.01.2020

Kosten: EUR 1.200,-

Termin und Ort: 6. März bis 24. Oktober 2020
Bildungshaus St. Hippoylt
Eybnerstraße 5
3100 St. Pölten

Lehrgangsorganisation
Christine Umgeher
Mobil 0676-83 844 635
Mo – Fr: 7:30 – 12:30 Uhr
hospiz@caritas-stpoelten.at
Schulgasse 10, 3100 St. Pölten

www.hospiz.caritas-stpoelten.at

nähere Informationen finden Sie hier