Grundkurs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung

Der Grundkurs

  • will dazu befähigen, Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und den Angehörigen in  der Bewältigung ihrer Trauer beizustehen.
  • hat sowohl die fachliche Qualifikation als auch die Förderung des menschlichen Einfühlungsvermögens zum Ziel.

 

  • ist für Interessierte
  • ist für Personen, die sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst zur Verfügung stellen wollen
  • ist für Personen, die beruflich und/oder privat mit schwerkranken Menschen zu tun haben
  • ist keine Berufsausbildung
  • ist kein Selbsterfahrungsseminar
  • ist keine Trauergruppe für Betroffene

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und Sterben
  • Selbsterfahrung in der Gruppe
  • Grundsätze der Hospizidee
  • Medizinische Aspekte, palliatives und schmerztherapeutisches Grundwissen
  • Pflegehilfen für schwerkranke Menschen
  • Ethische Grenzfragen (z.B. aktive/passive Sterbehilfe)
  • Psychosoziale Aspekte von Krankheit, Sterben, Tod und Trauer
  • Gespräch und Begleitung in Krisensituationen
  • Religiöse Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit Sterben und Tod
  • Trauer im Kinder- und Jugendalter

Einführungsabend: 19. Oktober 2018 von 16 bis 19 Uhr

Alle Seminartage beginnen um 9:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr (1 Stunde Mittagspause inkludiert).

Seminartermine:
27.10./ 09.11./ 30.11.2018
19.01./ 23.02./ 16.03./ 13.04./ 27.04./ 24.05./ 15.06./ 29.06.2019

Veranstaltungsort: Thurnhofgasse 19, 3580 Horn

Kontakt & Anmeldung: Christine Zeiner, MSc, 0664/836 86 97, mhospizhorn@aon.at

www.mhospizhorn.at